Nürnberg, Zeitenwendeplatz


Generalinstandsetzung von einem der letzten historischen Bauernhäuser in Nürnberg-Eibach.

Denkmalprämiert 2019

Generalinstandsetzung von einem der letzten historischen Bauernhäuser in Nürnberg-Eibach.
Das Gebäude stand 15 Jahre lang leer.
Sanierung des (Dach-)Tragwerks mit Einbau von Aufsparrendämmung.
Sicherung, Ergänzung und Rekonstruktion der historischen Lehmwickel im Fachwerk und auch in den Dachschrägen.
Bemerkenswert und markant ist der Dachüberstand an der südlichen Traufe Süd, ein sog. Greddach mit verputzter Deckenuntersicht.
Eindeckung mit Sechseck-Biber.
Sogenannte „Wengerlein“ oder Hopfengauben wurden in Anlehnung an den Bestand rekonstruiert, so dass Belichtung für 2.DG Ebene gegeben ist.
Förderung durch Mittel u.a. Landesamt und Deutsche Stiftung Denkmalschutz.
Der Bauherr hat sich mit viel Liebe und großer Eigenleistung in das Projekt eingebracht.
Dieses Engagement wurde schließlich zurecht prämiert, durch den Bezirk Mittelfranken im Jahr 2019.

Ausführung 2014 – 2017

Endterstraße 7, 90459 Nürnberg
Tel: 0911 - 44 24 53, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.