Nürnberg, Herrensitz


Instandsetzung des Herrensitz Schübelsberg

Der Herrensitz Schübelsberg wurde ursprünglich 1533 errichtet und entspricht noch heute in seinem äußeren Erscheinungsbild weitestgehend der Umbauphase von 1597 /1602. Baugeschichte des Anwesens:

  • 1533 Errichtung eines Herrensitzes „bürgerßheusle zu Schübelsberg“
  • 1552 Zerstörung im Zweiten Marktgräfler Krieg
  • 1582 Wiederaufbau und Erweiterung des eingefallenen Hauses
  • 1597-1602 Umfangreiche Umbaumaßnahmen
  • 16./ 17.Jh. Kleinere Umbaumaßnahmen
  • 1912 Umbau von Einfamilienhaus in ein Mietshaus mit vier Wohnungen
  • 1961 Balkonanbau auf der Südseite
  • 1974 Neue Grundstückseinfriedung
  • 2010 Beginn der Bauarbeiten

Durchgeführt wurden u.a. folgende Maßnahmen:

  • umfangreiche Voruntersuchung (verformungsgenaues Aufmaß, Befunduntersuchung, Holzaltersbestimmung, statische Bestandsaufnahme)
  • Sicherung der historischen Befunde
  • statische Instandsetzung des kompletten Dachtragwerkes mit Erkern und Dachgauben
  • Dämmung und Ausbau des Dachgeschosses
  • Erneuerung der Dachentwässerung und der Verblechungen sowie der Blitzschutzanlage
  • Bauwerkschonende Erneuerung der Haustechnik
  • Neufassung sämtlicher Raumschalen

Bauzeit: 2010 – 2014

Gefördert durch:
Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Bayerische Landesstiftung
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Bezirk Mittelfranken
Stadt Nürnberg

Endterstraße 7, 90459 Nürnberg
Tel: 0911 - 44 24 53, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!