Durch die Brauerei Gutmann wurde das Hotel- und Gasthaus im Ortskern von Hilpoltstein erworben.

Das Anwesen wurde durch die Brauerei Gutmann gekauft und sollte modernisiert und umgebaut werden. Beide Häuser wurden in der Vergangenheit separat bewirtschaftet, was unwirtschaftlich ist.

Die Häuser und die Gastronomie sollten zusammengelegt werden. Eine vergrößerte Küche wurde konzipiert, der ehemalige Hofraum wurde dafür mit überbaut. Zugleich erfolgte zeitgemäße Erschließung beider Häuser mit einem zentral angeordneten Personenaufgang. Die Gästezimmer wurden modernisiert und die erforderlichen Brandschutzertüchtigungen durchgeführt.

In der Gastronomie wurde eine neue Lüftungsanlage installiert. Im Biergartenbereich, der direkt an die historische Stadtmauer grenzt wurde die bestehende Scheune zu einem multifunktionalen Veranstaltungsraum umgenutzt und modernisiert.

Alt und Neu ergänzen sich, stärken sich gegenseitig.
Ansprechende zeitgemäße Gasträume und Hotelzimmer sind entstanden, die eine individuelle Design-Handschrift aufweisen.

Beteiligte Planer:
Statik: Büro Wolfrum, Nürnberg
Restaurator: Wiech, Nürnberg
Innenarchitektur: Büro L.S.D. Gastronomiekonzepte, Wels – Östereich

Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Vorzustand Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein Hilpoltstein